content

Age of Wulin - Das Spiel

Informationen zu den Kämpfen im Kung Fu-MMO


Open World PvP

Die meisten Funktionen in Age of Wulin konzentrieren sich größtenteils auf PvP. Selbst die Verbotenen Bereiche bieten ihr eigenes PvP, in denen Spieler die Rollen von Assassinen übernehmen und sich gegenseitig am Abschließen von Missionen hindern können. Die offene Welt des Jianghu bildet da keine Ausnahme, und PvP kann jederzeit und überall im Spiel stattfinden. Dies schafft eine dynamische, spannende und gefährliche Welt voller Schlachten.

In der offenen Welt können Spieler zwischen zwei Angriffsmodi wählen - Frieden oder Jianghu. Sie können außerdem gewisse Untergruppen bestimmen, die nicht Opfer ihrer Angriffe werden sollen, um sicherzustellen, dass Schul- und Gildenmitglieder nicht versehentlich ins Kreuzfeuer geraten. Das Menu für diese Einstellungen befindet sich links neben dem Charaktersymbol oben links auf dem Bildschirm.

Friedensmodus - Spieler, die den Friedensmodus aktiviert haben, können kein PK ausführen, ohne provoziert worden zu sein. Ihr könnt trotzdem nach wie vor Spieler, mit denen ihr euch im Duell befindet, die sich im Jianghu-Modus befinden, und euch zuerst angreifen oder ein Entführungsopfer transportieren, bekämpfen. Keine dieser Aktionen wird bestraft werden.

Jianghu-Modus- Spieler, die den Jianghu-Modus aktiviert haben, können Spieler in der Umgebung frei töten, mit nur zwei kleinen Einschränkungen (siehe unten). Andere Spieler im Jianghu anzugreifen und zu töten erhöht euren Tötungswert, und wenn ihr die Regeln eurer Schule brecht, könnt ihr außerdem bestraft werden (es sei denn ihr geht zu eurer Schule und zeigt Reue).

Wer von Spielern im Jianghu-Modus angegriffen wird, kann unter dem Angriffsschutz, der im Angriffsmodus-Wechseln-Menu genannt wird, verändert werden. Spieler können auswählen, ob sie es einer Gilde, Schul- oder Gruppenmitgliedern, Freunden und/oder Guten Bürgern (Spielern einer gerechten Ausrichtung) gestatten (oder auch nicht), nicht von ihren Angriffen getroffen zu werden.

 

Neuer Spielerschutz & Sichere Gebiete

Der Schutz neuer Spieler ist in jedem Open World PvP Spiel wichtig, und auch Age of Wulin bildet da keine Ausnahme. In den Anfängen des Spiels genießen Spieler einen Schutz vor PK und können nicht zum Duell herausgefordert werden. Sobald die Stärke von Spielern „Unerfahren“ oder höher erreicht, wird dieser Schutz aufgehoben, und sie können dem Open World PvP beitreten.

Sichere Gebiete gehören ebenfalls zu jedem Open World PvP Spiel, doch hier stellt Age of Wulin eine Ausnahme dar. Es gibt nur wenige, begrenzte Orte im Jianghu in denen die Spieler nicht angegriffen werden können. Die Kräuterhallen sind die einzige Orte in der Spielewelt, in denen PK verboten ist - das bedeutet, Dörfer, Städte und alles dazwischen sind eine brutale Welt von unerbittlichem PvP.

 

Bestrafung für PK

Spieler im Jianghu öffentlich zu töten kann jedoch auch seine Kehrseite haben. Spieler in der offenen Welt zu töten erhöht euren Tötungswert (sichtbar in eurem Charakter-Attribute-Menu im Reiter rechts), und gibt euren Opfern außerdem die Möglichkeit ein Kopfgeld auf euch auszusprechen! Spieler, die per Kopfgeld gesucht werden, können von anderen Spielern gejagt werden, und serverweite Ausschreibungen werden dem gesamten Jianghu von euren Verbrechen und dem Wert eures Kopfgeldes berichten.

Wenn der Wert eine gewissen Höhe erreicht, werden Kopfgeldjäger-NSC euch jagen und ins Gefängnis bringen. Getötet zu werden, während euer Tötungswert hoch genug ist oder ein Kopfgeld auf euch ausgesetzt wurde bring euch auch ins Gefängnis. Gefangene müssen eine Strafe absitzen, gemessen an der Schwere ihrer Vergehen.

In besonders schweren Fällen können Spieler gar zum Tode verurteilt werden!

 

Moralische Ausrichtung

In Age of Wulin gibt es drei Wege der Moral: edelmütig, boshaft oder arrogant. Eure Taten im Jianghu bestimmen eure moralische Ausrichtung, wobei rechtschaffene Taten wie beispielsweise das Befreien von Spielern aus den Händen von Entführern euch Punkte für Edelmut gibt, Spieler zu entführen und zu töten gibt Punkte für Bosheit, und Verbindungen zu Spielern von unterschiedlicher Moralischer Ausrichtung gibt Punkte für Arroganz.

Die moralische Ausrichtung von Spielern wir durch ein Symbol neben eurem Namen angezeigt (), nebst einem „Neuling“-Schild, einem Stern oder Schädeln verschiedener Farben, um die die moralische Ausrichtung und vergangene Taten beschreiben.