content

Age of Wulin - Das Spiel

Informationen zu den Kämpfen im Kung Fu-MMO

PvE-Instanzen und PvP-Features

Verbotene Bereiche (Instanzen): Gruppen-PvE-Spielweise Derzeit sind 13 verschiedene Instanzen geplant. Voraussichtlich werden 5 Instanzen mit der CBT in Europa verfügbar sein. Erfolgreiches Bestehen einer Instanz wird mit sehr viel Erfahrung, sowie einer Chance auf mittel bis gute Materialen und Ausrüstung belohnt. Viele zufällige Begegnungen finden nur in verbotenen Bereichen statt.

Interaktive Spielweise

  1. Entführung: Entführt einen ausgeloggten Spieler und verkauft ihn für Geld an einen NPC.
  2. Spionage: Schleicht euch in eine andere Schule und spioniert diese aus.
  3. Bücher stehlen: Gelingt es euch ein Buch aus einer anderen Schule zu stehlen und es zum Meister eurer Schule zu bringen, werdet ihr mit Erfahrung belohnt.
  4. Brandstiftung: Legt Feuer, um so die Offensive und Defensive einer Gilde zu schwächen. Besonders bei Gildenkriegen wichtig.
  5. Eskorte: Ihr könnt wichtige NPC oder Frachten eskotieren. Seid immer auf der Hut, denn feindliche Gilden können euren Eskort überfallen und ausrauben.

Großflächiges Gruppen-PvP (PK)

Kampf der Schulmeister: Innerhalb der Schule können Kämpfe stattfinden, die den stärksten Schüler und damit auch den Meister der Schule bestimmen.
Schulkämpfe: Epische Kriege zwischen zwei Kampfkunstschulen.

Fertigkeiten

Charakter in Age of Wulin haben weder bestimmte Level noch Klassen. Euch stehen vielerlei Möglichkeiten offen, eure Kampftüchtigkeit zu entwickeln und zu kultivieren.

Innere Kampfkünste: 70 verschiedene innere Kampfkünste
Bewegungssystem: 50 verschiedene Bewegungssätze, jeder Satz umfasst 6 bis 8 Künste.
Kampfkunstsystem der Leichtigkeit (Qingong): 12 Arten von Leichtigkeitskünsten sowie 50 weitere passive Flugkünste.
Meridiansystem: 20 Meridiane und über 160 Akupunkturpunkte
Aufstellungssystem:  15 verschiedene Aufstellungen sowie 30 exklusive Großaufstellungskünste

Viele Kampfbewegungen in Age of Wulin wurden von professionellen Kampfkunstexperten mit neuester Motion-Capture-Technologie aufgenommen, wie sie normalerweise nur bei großangelegten Filmprojekten zur Anwendung kommt.