content

Age of Wulin - Das Spiel

Die 8 verschiedenen Kampfschulen




Geschichte


Die Kaisergarde wurde von Zhu Yuanzhang gegründet und unterstand direkt seinem Befehl. Bis zur Herrschaft des Kaisers Yongle hatten sie sich jedoch mehr Künste angeeignet, wurden stärker und ehrgeiziger und brachen schließlich mit dem kaiserlichen Hof, um sich dem Jianghu anzuschließen.

Ihr Hauptquartier befindet sich im Westen der Hauptstadt und umfasst grauenvolle, gefängnisartige Gebäude. Die Kaisergarde führt Geheimmissionen durch und verfügt über besondere Privilegien und üppige finanzielle Mittel. Obwohl sie nicht mehr die Autorität des Kaiserhofes vertreten, sind sie immer noch eine ungemein mächtige Schule. Sie sind grausam und kaltblütig, praktizieren dunkle Kampfkünste nach Yin-Art und sind bei allen Schulen im Jianghu gefürchtet.



Spielstil

Sie verfügen über viele besondere Künste, die Angriffe verstärken und größeren Schaden anrichten. Sie kultivieren dunkle Yin-Energie und schmieden ihre Körper zu einer stählernen Härte, die gegen Schaden gewappnet ist. Die Abklingzeiten sind jedoch verhältnismäßig lang und sie unterliegen dazu noch weiteren Einschränkungen im Gebrauch. Sie können jedoch rasch zwischen Angriff und Verteidigung umschalten.

Waffen

Die Kaisergarde führt den Säbel wie sonst niemand, teilt schwere Hiebe aus, die ihre Gegner niederschlagen und ausweiden. Sie sind sowohl im Nah- als auch im Fernkampf extrem effektiv und nutzen ihre einzigartige Klaue, um ihre Feinde heranzuziehen und in Stücke zu reißen.

Stärken

Die Kaisergarde kann ihren Feinden Gesundheit rauben und besitzen eine unverkennbare Bewegung, mit der sie Feinde aus der Ferne für eine Abreibung an ihren Standort ziehen können. Sie beherrschen viele Kontrollbewegungen und sind dank ihrer hohen Schadenfertigkeiten die ideale Unterstützung für die Angreiferrolle in einer Gruppenschlacht.

 

Kampfkünste der Kaisergarde - Vereinfacht



Innere Kampfkunst der Kaisergarde

Details zu den drei inneren Kampfkünsten der Gelehrten bei Level 36 in der untenstehenden Tabelle. In dieser Tabelle werden die 1., 2. und 3. innere Kampfkunst und ihre Attributsboni der maximalen Level der Reihenfolge nach vorgestellt. Alle inneren Kampfkünste der Kaisergarde haben das Yang-Härte-Attribut - mehr Informationen zu den Attributen in unserer Attribute-Übersicht! Seht euch außerdem unseren Leitfaden der 2. inneren Kampfkunst und den Leitfaden der 3. inneren Kampfkunst an, falls ihr das nicht bereits getan habt.

Name der inneren Kampfkunst



Zeitloses Xuanyuan



Tianchan-Kunst



Zeitlose sieben Siege
Stärke 72 55 96
Körpermethode 17 26 64
Innere Atmung 13 75 64
Kräftiges Qi 10 20 32
Ausdauer 63 82 63
Max. LP+ 2100 3630 3990
Max. innere Kraft+ 560 730 990
Max. Ausdauer beim Parieren+ 820 1450 2450
Innere Kampfkunst-Verteidigung+ 50 75 95
20 % Schadensbonus Yang-Härte Yang-Härte Yang-Härte
16 % Schadensbonus Taiji Taiji Taiji
Spezialeffekt Chance dem Ziel andauernden Schaden zuzufügen und dessen LP-Regenration für 20 Sekunden anzuhalten. Entzieht die Lebensenergie, und nach dem Töten einer Einheit können 5 Ausdauerpunkte und 3 % Nahkampfkraft hinzugewonnen werden. Kann zehnmal gestapelt werden, ohne Timer. Angriff der Verwüstung:Bei jedem Angriff besteht die Chance Mörderisches Qi hinzuzufügen, was die Stärke um 18 erhöht. Wenn sieben Stufen erreicht wurden, wird es freigelassen und fügt äußeren Schaden in Höhe der Stärke des Gegners zu. Fügt Gegnern, deren LP unter 30 % fällt, zusätzlichen Schaden in Höhe von 8 % der gesamten verlorenen LP zu.
Reiter und Pferd sind eins: „Sprint“-Effekt wird beim Reiten verdoppelt
.

 

 

Fertigkeiten der Kaisergarde - Detailliert

Mitglieder der legendären Kaisergarde sind einige der wenigen im Jianghu, die für ihre Kunst mit dem einfachen Säbel und der versteckten Waffe Seil/Klaue bekannt sind. Die Kaisergarde schöpft beide in vollem Umfang aus und ist bekannt für ihre rohe Kraft und Kontrollfähigkeit. Sie ziehen ihre Gegner mit der Klaue durch die Arena, bevor sie sie mit dem mächtigen einfachen Säbel zerteilen. Die Kaisergarde fügt üblicherweise großen äußeren Schaden durch äußere Kampfkunst und lebensstehlende Fertigkeiten zu, was ihre natürlich hohen LP ergänzt. Mehr Informationen in der untenstehenden Tabelle!




 

Name der Routine Seelengreifende Klaue
Verlorene Seele
Säbeltechnik
Adlerklauenfaust
Blutiger Mord-Säbel
Waffe Verborgene Waffe
Einfacher Säbel
Bloße Hand
Einfacher Säbel
Attribut
Yang

Yang

Härte

Yang

LeereBewegung

Geist erschrickt die Gans
Sehnsüchtiges Herz
Der Vogel Roch breitet
die Flügel aus
Die Welt ist vom Blut befleckt


Blockbewegung

Von Geistern besessen
Seele mit einer Leiche wiederbeleben
Goldener Hahn schüttelt das Gefieder
Mit geborgtem Messer töten

/
Wut-Bewegungen


Einsamer Geist in der Wüste


Seelentrennung in neun Schritten


Göttlicher Adler schlägt
neun Mal zu


Kalte Klinge trinkt Blut

/
Echte 
Qi-Bewegung


Eisenfaust


Verlorene Seele


Adler greift den leeren Himmel an

Blutbad in den Bergen und Flüssen
/
Echte 
Qi-Bewegung

Knochensaugender Geist


Versprengter Geist


Adler steigt tausend Li auf


Vollständige Vernichtung

/
Echte 
Qi-Bewegung

Suchgriff der Geisterklaue


Zurück ins Nirwana


Donnerschlag aus
dem Himmel

Glänzender Säbel und
blutiger Schatten
/
Echte 
Qi-Bewegung

Blutbad


Betrügerei der Geister


Fliegender Adler und beißender Tiger


Blutige Schlacht in alle in allen Richtungen
/
Echte 
Qi-Bewegung
   
Die Augen ausstechen

Tod durch gesetzliche Befugnis

 

 

Schulenregeln

Die Kaisergarde ist eine Schule des Bösen. Jede Schule hat ihre eigenen Regeln und Richtlinien mit entsprechenden „Regelpunkten“. Wenn ihr eine gewissen Anzahl ansammelt, werdet ihr von der Schule bestraft.

Vergehen Bestrafung
Unpassend gekleidet 10 Punkte
Mitglieder der Kaisergarde töten
40 Punkte

Wenn die „Regelpunkte“ eines Spielers 100 übersteigen und eine Szene der Schule betreten wird, wird der Charakter direkt zur Schule teleportiert. Die Bestrafung wird in einer Animation dargestellt, und für einen bestimmten Zeitraum werden die LP halbiert und ein Schwäche-Debuff erteilt.

Seid Ihr kaltblütig und brutal genug, um Anführer der Kaisergarde zu werden?